Vorwort

Proludic verarbeitet im Rahmen der Nutzung dieser Website persönliche Daten (im Folgenden „personenbezogene Daten“), die sich auf Ihre Person beziehen.

Als Verantwortliche für die Verarbeitung der Daten respektieren wir die Privatsphäre und schützen die personenbezogenen Daten der Nutzer unserer Website.

Diese Datenschutzerklärung soll Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Ihre Rechte bezüglich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Richtlinien informieren, insbesondere gemäß dem französischen Datenschutzgesetz 78-17 vom 6. Januar 1978 „Loi Informatique et Libertés“ in der letzten Version und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die seit 25. Mai 2018 gilt.


Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung werden die Grundsätze und Richtlinien für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten dargelegt, zu denen auch die auf der – oder über – die Website erfassten personenbezogenen Daten zählen.

Proludic erhebt personenbezogene Daten online (einschließlich per E-Mail) oder offline. Diese Datenschutzerklärung gilt unabhängig von der Methode, mit der die Daten erhoben oder verarbeitet werden.

Der Begriff „Personenbezogene Daten“ bezieht sich auf alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person wird als „identifizierbar“ betrachtet, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann.

„Nicht personenbezogene Daten“ sind Informationen, mit denen sich eine Person nicht identifizieren lässt.


Datenschutzbeauftragter

Im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten ist die Datenschutzbeauftragte: Elisa SCHADT – eschadt@axens-audit.fr; gewisse technische Dienstleistungen wie Hosting, Dublettenabgleich, Datenqualitätssicherung und Kundenwissen werden unseren technischen Dienstleistern anvertraut. Gemäß Artikel 28 der DSGVO ist dieser Auftragsverarbeiter an eine strenge Vertraulichkeitsklausel gebunden, die jede nicht im Dienstleistungsvertrag vorgesehene Verwendung der ihm anvertrauten Daten untersagt und ihn zur Umsetzung technischer und organisatorischer Maßnahmen verpflichtet, die den Anforderungen an die Sicherheit und den Schutz personenbezogener Daten entsprechen.


Sicherheit und Vertraulichkeit personenbezogener Daten

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich.

Wir sind bemüht, angemessene technische Maßnahmen zu ergreifen, um bei der Erhebung und Speicherung der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten Verluste oder eine missbräuchliche Verwendung sowie eine Übermittlung an unberechtigte Dritte zu verhindern.

Trotz dieser Maßnahmen bleibt das Internet ein offenes System. Wir können nicht gewährleisten, dass unbefugte Dritte die betreffenden Maßnahmen vereiteln oder Ihre personenbezogenen Daten für unrechtmäßige Zwecke verwenden. Infolgedessen kann Proludic nicht für missbräuchliche Abfragen Ihrer Daten zu jedwedem Verwendungszweck haftbar gemacht werden.

Die Website kann Links zu Websites von Drittanbietern enthalten, die von Interesse für Sie sein können.
Proludic hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt der Websites von Dritten oder die Praktiken dieser Dritten im Hinblick auf den Schutz der personenbezogenen Daten, die sie möglicherweise erheben. Folglich lehnt Proludic jede Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Drittanbieter ab. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich über die Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter zu informieren.


Zweck der Erhebung der Daten

Wir verarbeiten Ihre Daten ganz oder teilweise zu folgenden Zwecken:

  • damit Sie auf unseren Websites und in unseren Apps navigieren können und wir unsere Inhalte für eine bessere Navigation an Ihr Endgerät anpassen können
  • um die Informationen, die Sie in Formularen eingegeben haben (z. B. für Ihr Benutzerkonto), zu speichern
  • damit Sie unsere Inhalte in den sozialen Netzwerken teilen können
  • damit Sie die Websites und Apps interaktiv und personalisiert nutzen können
  • um sich ein Bild von Ihren Bedürfnissen und Interessen zu machen und Ihnen entsprechende Produkte und/oder Dienstleistungen anbieten zu können
  • damit Sie ein Konto erstellen und verwalten und auf alle Leistungsmerkmale und Optionen zugreifen können, die von den Websites und Apps angeboten werden
  • um externe Informationen und/oder Mitteilungen zu senden
  • um die Besucher und den Traffic der Website zu analysieren

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind unsere eigenen Verwaltungsteams und unsere technischen Dienstleister


Erhobene Daten

Personenbezogene Daten

Zu den personenbezogenen Daten können folgende Daten zählen:

Name

Vorname

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Unternehmen

Anzahl der Mitarbeitenden

Postanschrift

Kennwort

Personenfoto

IP-Adresse

und alle anderen personenbezogenen Daten, die für die oben genannten Zwecke relevant sein können.


Cookies und andere Tracer

Cookies und ähnliche Tracer sind Dateien, die der Server für die Kommunikation mit dem Browser nutzt. Cookies werden verwendet, um Statusinformationen zu senden, wenn ein Nutzer eine Website besucht. Statusinformation sind zum Beispiel eine Sitzungs-ID, eine Sprache, ein Ablaufdatum usw. Cookies werden verwendet, um bis zu ihrem Ablaufdatum Statusinformationen zu speichern, wenn ein Browser auf verschiedene Seiten einer Website zugreift oder zu einem späteren Zeitpunkt auf die betreffende Website zurückkehrt. Nur der Sender eines Cookies kann die darin enthaltenen Informationen lesen oder ändern. Es gibt verschiedene Arten von Cookies:

  • Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie den Browser oder die Website verlassen
  • permanente Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, bis sie ihr Ablaufdatum erreichen (maximal 12 Monate) oder bis Sie diese Cookies über die Funktionen Ihres Browsers löschen.

Sie können auf Ihr Cookie-Banner zugreifen, um das Ablegen und Lesen von Cookies anzupassen.


Wie lassen sich Cookies deaktivieren?

Browsereinstellungen

Zum Ablegen bestimmter Cookies wird Ihre Einwilligung eingeholt. Bei Ihrem ersten Besuch der Website wird ein Banner eingeblendet. In diesem Feld werden Sie informiert, dass die o. g. Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden, wenn Sie auf der Website fortfahren.

Cookies oder Tracer ermöglichen, die Funktionen der Website in vollem Umfang zu nutzen. Wenn Ihr Browser so konfiguriert ist, dass alle Cookies oder Tracer abgelehnt werden, können einige unserer Dienstleistungen möglicherweise nicht genutzt werden, wofür Proludic keinesfalls verantwortlich gemacht werden kann.


Formulare

Anmeldung zu einem Benutzerkonto

Sie können ein Konto erstellen, das Ihnen den Zugang zu Proludic ermöglicht. Sie können Ihre Registrierung über Ihren persönlichen Bereich jederzeit deaktivieren. Die maximale Aufbewahrungsfrist Ihrer Daten beträgt jedoch drei Jahre.

Kontaktformular

Der Nutzer der Website übermittelt die Daten, wenn er eine Anmerkung oder einen Hinweis weiterleiten möchte. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden an den Service übermittelt, der für die Bearbeitung der Anmerkungen zur Proludic Website zuständig ist. Die Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten beträgt maximal drei Jahre.


Ihre Rechte

Im Einklang mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der Sie betreffenden Daten sowie das Recht, eine Kopie der bei uns in einem strukturierten elektronischen Format gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Datenübertragbarkeit).

Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigtem Grund zu widersprechen, sowie das Recht, der Nutzung Ihrer Daten zum Zweck der Akquisition insbesondere zu Marketingzwecken zu widersprechen.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie uns Ihr Anliegen telefonisch unter folgender Nummer mitteilen: 04 77 02 11 11 oder direkt über unser Kontaktformular.

Wir verpflichten uns, diese Anträge innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags zu beantworten. Diese Frist kann je nach Komplexität und Anzahl der eingegangenen Anträge um zwei Monate verlängert werden.

Bei Streitigkeiten über die Ausübung Ihrer Rechte haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der frz. Datenschutzbehörde Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés einzureichen.


Aufbewahrungsfristen

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur für einen Zeitraum auf, der für den Zweck, für den sie erhoben wurden, notwendig und angemessen ist, d. h. für maximal 3 Jahre ab dem letzten Kontakt, den Sie zu uns hatten und der auf Ihre Initiative hin erfolgte (insbesondere Anmeldung in Ihrem Konto).

Nach den vorgenannten Fristen werden Ihre Daten zu statistischen Zwecken anonymisiert oder gelöscht.


Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit geändert oder angepasst werden.

Rufen Sie die Datenschutzerklärung bitte regelmäßig auf.

Weitere praktische Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte finden Sie auf der Website der französischen Datenschutzbehörde  Commission Nationale Informatique et Libertés und insbesondere auf der Seite https://www.cnil.fr/fr/comprendre-vos-droits